News

< Nissen 10m OPAL III zu verkaufen
18.09.2019 12:24 Alter: 65 days
Kategorie: news_alle

Franzi Fellmann auf der Weltmeisterschaft der 420er in Portugal


Am 5. Juli 2019 wurde die diesjährige Weltmeisterschaft der 420er Klasse in Vilamoura an der Algarve eröffnet. 462 Teilnehmer aus 24 Nationen gingen vor traumhafter Kulisse an den Start, um die jeweils Besten der Kategorien Open, Damen und U17 zu ermitteln.

 

Das deutsche Team war mit insgesamt zwanzig Booten vertreten, zu denen auch mein Vorschoter Jakob Lanzinger (Chiemsee Yacht Club) und ich (Yacht Club Langenargen) zählten. Wir starteten als Mixedteam in der Openwertung hauptsächlich gegen männliche Konkurrenz ohne Altersbegrenzung. So kam es, dass auch ein zweimaliger Olympiateilnehmer im 470er nochmals in der Vorolympischen Bootsklasse 420er an den Start gehen konnte.

 

An den drei ersten Regattatagen absolvierten alle Gruppen jeden Tag zwei Rennen in der Qualifikationsserie. Nach den leichten Winden im Training waren am ersten Tag 15 – 25 Knoten geboten. Schon bei den ersten Wettfahrten bekamen wir das hohe Niveau unserer Mitsegler zu spüren. Die weiteren Qualifikationsrennen wurden ebenfalls bei starkem Wind und riesigen Wellen ausgetragen.

 

Trotz einigen Fehlern schafften wir es, uns mit einem weiteren deutschen Team für die Goldfleet zu qualifizieren. Dort nahm das Niveau noch um einiges zu. Es machte uns aber großen Spaß, auf diesem Level zu segeln und gegen den letztjährigen und diesjährigen Weltmeister zu kämpfen. Die erste Wettfahrt im Goldfleet starteten wir gleich mit einem 14. Platz. Leider waren die weiteren Platzierungen mit Platz 42 und 32 etwas durchwachsen. Da der Wind inzwischen nachgelassen hatte, konnten insgesamt nur 4 der 6 ausgeschriebenen Wettfahrten gesegelt werden. Durch eine Disqualifikation am letzten Wettfahrtstag auf Grund eines Crashes landeten wir schließlich auf Gesamtrang 42 von 89 Teilnehmern, Platz 2 in der Mixedwertung. Wir hatten uns eine etwas bessere Platzierung erhofft, konnten aber viele wertvolle Erfahrungen bei unserer ersten WM Teilnahme sammeln.

 

Jetzt geht es erst einmal zurück in die Schule, denn schließlich steht bei mir im nächsten Jahr das Abitur an.

 

 

Eure Franzi

 

 



Yacht Club Langenargen 2018 | Impressum | Datenschutzerklärung