News

< Heißer Herbst für die Melges 24 und internationale Erfolge für die YCL-Crews
30.09.2019 13:34 Alter: 66 days
Kategorie: news_alle

J/70 Lake Constance Battle Vol.4 in Friedrichshafen


Nach einer längeren Sommerpause ging es letztes Wochenende (21. bis 22. September 2019) endlich wieder auf Regatta. Im Rahmen der Interboot Trophy fand das vierte Battle statt. Ausgeschrieben war dazu noch ein Sonderpreis: Der Sieger des Samstages gewann die Teilnahme an der Antigua Sailing Week - dementsprechend anspruchsvoll war auch das Startfeld.

Zum ersten Mal ging unser junges J/70 Team mit zwei Schiffen an den Start. Auf der LADY LIKE segelten Liesa Zeininger, Sarah Bellgardt, Rickmer Lenk (WYC) und Paul Kaifler, auf der JOEY Moritz Buck, Anne Winkelhausen, Carlo und Rosanna Schnetz.

 

Crewbericht der Lady Like

Top motiviert starteten wir in das Wochenende. Da wir noch nie in dieser Konstellation gesegelt hatten, trafen wir uns am Donnerstag vor der Regatta nochmals zum Training. Unsere Manöver wurden immer besser, der Trimm wurde optimiert und wir fühlten uns bereit für das Battle. Da der Wind am Samstagmorgen noch nicht so motiviert war wie wir, verfeinerten wir nochmal unsere Manöver und verglichen uns mit ein paar anderen Teams.

Am Nachmittag ging es dann endlich los! Wir waren uns sicher, dass es unsere Regatta wird! Doch leider lief am Start alles schief, was hätte schief gehen können und so schafften wir es nicht mehr, trotz aller Energie eine gute Platzierung zu erzielen. Für den Sonntag hatten wir uns vorgenommen, noch einmal alles zu geben, da wir nichts mehr zu verlieren hatten. Doch zu unserem Pech, hatte Rasmus keine guten Absichten und wir bekamen keine Chance mehr unser Können zu zeigen zeigen.

 

Crewbericht der Joey

Auch unsere Crew war neu - zwar sind wir alle schon einmal miteinander gesegelt, aber noch nie in dieser Konstellation. Trotzdem waren wir nach ein paar Manövern am Samstagmorgen gut eingespielt und segelten dann bei der Wettfahrt abends auf den 12. Platz. Bei der zweiten Wettfahrt am Sonntagmorgen begann bei uns nach einem missglückten Start die Aufholjagd - von einen der hinteren Plätze arbeiteten wir uns immerhin bis auf Platz 16 vor. Damit erreichten wir mit der Joey insgesamt den 14. Platz (punktgleich mit Platz 13) und den 1. Platz der Auszugswertung (Wertung der Nicht-Liga Vereinsmannschaften) und qualifizierten uns so für den DSL Pokal in Glücksburg.

 

Neben dem seglerischen Teil - der windbedingt leider etwas zu kurz kam - ist natürlich auch das Socialising wichtig. Abends wurde mit einem umfangreichen Rahmenprogramm für gute Unterhaltung gesorgt. Vielen Dank an den Württembergischen YC für die Organisation!

 

Eine Regatta steht dieses Jahr noch auf dem Programm, das fünfte Battle im SMC Überlingen (5. bis 6. Oktober 2019). Wir freuen uns schon darauf und geben nochmal alles!

 

 

 

Text: Liesa Zeininger, Anne Winkelhausen

Fotos: Volker Göbner, Carsten Ortlieb


Yacht Club Langenargen 2018 | Impressum | Datenschutzerklärung